Hoi An – UNESCO Weltkulturerbe

Hoi An – Die „Schneiderstadt"

Bei einem Spaziergang durch die malerischen Gassen fällt es schwer, sich vorzustellen, dass Hoi an einst eine der bedeutendsten Häfenstäde Südostasiens war. Die charmante historische Stadt liegt genau in der Mitte von Vietnam und lässt sich somit perfekt mit einem Aufenthalt in Nordvietnam wie auch in Südvietnam verbinden. Die Altstadt Hoi Ans, die als einzige im Vietnamkrieg nicht komplett zerstört wurde, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Neben dem pitoresken Stadtkern und der zentralen Lage ist Hoi An vorallem für sein bezauberndes Laternenfest bekannt. Bei Vollmond (der 14. Tag jeden Mondmonats) gehen um Schlag 18:00 Uhr alle Lichter der Stadt aus und die Stadt wird von einem Meer aus flackerndem Kerzenlicht und bunten Laternen erleuchtet. Mitten durch die Stadt zieht sich der Thu Bon Fluss. Hier setzen Menschen an diesem Abend brennende Lampions ins Wasser und senden so einen Wunsch auf Reisen. Die Einheimischen glauben, dass das Glück jedem Wunsch folgt, der mit einem Lampion Flussabwärts schwimmt.

In der Altstadt finden sich zahlreiche Souvenir-Läden, in denen vietnamesische Handwerksarbeiten gekauft werden können. Wer für sich oder für die Daheimgeliebenen etwas kaufen möchte, ist hier genau richtig. 

Maßgeschneiderte Kleidung oder schicke Taschen
In Hoi An haben sich mehrere Hundert Schneider niedergelassen. Lassen Sie sich einen maßgeschneiderten Anzug, Hemden oder einen Mantel nähen. Da meist mehrere Anproben nötig sind, sollten die Schneiderarbeiten gleich zu Beginn des Aufenthalts in Auftrag gegeben werden.

Seiden & Lampenschirme
Neben Kleidung und Taschen gibt es Seide in Form von Bildern und Lampions zu kaufen. In Hinblick auf das Laternenfest sind Seiden-Lampions ein ganz Besonderes Mitbringsel. In den Werkstätten kann den Frauen beim Sticken von Seidenbildern über die Schulter geschaut werden und mehr erfahren werden über die Seidengewinnung und Stoffherstellung.

Keramik & Kunsthandwerk
Die Souvenirshops sind voller schöner Holzschnitzereien, Lacktabletts, Bambusschalen, und Marmorstatuen. Spannend sind auch Ausflüge in die umliegenden Handwerksdörfer.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Infos